Curriculum Vitae

1959

  • erste Ausstellung Galerie Zentrum 107, Innsbruck 
  • Aufnahme in den Tiroler Künstlerbund im Alter von 16 Jahren
  • Von da an Teilnahme an verschiedenen Gruppenausstellungen im In- und Ausland
  • Dreijähriges Studium für Akt und Portraitzeichnen bei Prof. Anton Kirchmayr und Prof. Franz Thurner

>>

Danach schlug das Leben eine andere Richtung ein. Nach Eheschließung folgten drei Kinder, die in den folgenden Jahren alle Kraft und Zeit in Anspruch nahmen, um zu wachsen. Nach Scheidung folgte Neuorientierung und damit kam die schöpferische Kraft in vielen Fassetten wieder zurück.

1978

  • Intensives Arbeiten in Malerei und Grafik
  • Ausbildung: Radieren bei Prof. Inge Pohl

1980

  • Ausstellung Galeriezentrum 107, Innsbruck
  • Teilnahme am Tiroler Frühling
  • Aufnahme in die Tiroler Künstlerschaft

1981

  • Aufnahme in den Linzer Club der Begegnung
  • Teilnahme an verschiedenen Gruppenausstellungen
  • Teilnahme an der Internationalen Sommerakademie Marburg

1983

  • Ausstellung Galerie Zentrum 107, Innsbruck
  • Ausstellung Postgalerie Fieberbrunn

1985

  • Ausstellung CDB Ursulinenhof Linz
  • Ausstellung Kulturinitiative Stubai
  • Ausbildung Lithographie bei Prof. Alfred Billy, Linz

1986

  • Ausstellung städt. Galerie Lienz „Kunst von Frauen“,
  • Ausstellung Sparkasse Innsbruck

1987

  • Ausstellung Schlossgalerie Lipperheide, Brixlegg

1989

  • Ausstellung Universität Innsbruck „Französische Revolution“
  • Ausstellung Galerie „Freya“ Villach
  • Studienreise Andalusien
  • Studienreise Guatemala „Magie der Farbe“

1997

  • Freies Malen bei Joze Ciuha
  • Rückzug aus der Öffentlichkeit
  • Ausbildung zur Qi Gong Lehrerin, verschiedene Meditationspraktiken - Zen Meditation

1999

  • Studienaufenthalt in China - Kalligrafie und Malerei

2002

  • Ausstellung Stadtturmgalerie „Farb-Form-Klang“,
  • Projekt mit der Musikerin Mag. Angelika Hensler

>>

Es folgten 8 Jahre der intensiven schöpferischen Arbeit. Zurückgezogen aus der Öffentlichkeit entstanden völlig neue Werke, die jetzt bereit sind einem breiten Publikum präsentiert zu werden.